Zurück zur Startseite     powered by instock – der börseninformationsdienst
       
Sie sind hier: Home > B
   
  Börsenbegriff mit
 

 

Bärenfalle

Der Begriff Bärenfalle bezeichnet eine Situation, in der ein Aktienkurs zunächst unter eine charttechnische Unterstützungslinie fällt. Das kann beispielsweise die 200-Tage-Linie sein. Analysten gehen bei einem solchen Szenario von einem weiter fallenden Kurs aus. Doch der betreffende Kurs erholt sich und steigt wieder an. Damit sind alle Pessimisten – auch Bären genannt – in eine Falle getappt. Sie hatten sich in der Hoffung auf weiter fallende Kurse entsprechend positioniert. Weniger schlimm erwischt es die, die ihre Aktien lediglich zu früh verkauft haben.

BAFin
BAKred
Barausgleich
Bargain
Bezugskurs
Black/Scholes-Modell
Bollinger-Bänder
Bond
Buyback

 

 
   
   
 
© Copyright 2017 by instock.de
   
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web