Zurück zur Startseite     powered by instock – der börseninformationsdienst
       
Sie sind hier: Home > C
   
  Börsenbegriff mit
 

 

Carry-Trades

Als Carry Trades werden Anlagestrategien bezeichnet, bei der Kredite in niedrigverzinsten Währungen, beispielsweise in Yen, aufgenommen und das Geld in hochverzinsten Währungen, beispielsweise Dollar, angelegt werden. Investoren gehen damit gleich zwei Risiken (Zinsrisiko und Wechselkursrisiko) ein. Gesteigert werden kann dies noch durch den Kauf von Wertpapieren, Rohstoffen oder Edelmetallen in der hochverzinsten Währungen – quasi eine Gleichung mit drei Unbekannten.   

Börsenbegriffe mit 'C'
CAGR
Call
Cap
Cap-Rate
Carried Interest
Case-Shiller-Index
Cash Cow
Cash Flow
CCI
CDax
CECExt
Cédula Hipotecaria
CEO/CFO
Certificate of Deposit
CERX
CESR
CFD
Chart
Chartanalyse
Chartist
Chartmuster
China Traded Index
Chinese Wall
Churning
CIR
Clearingstelle
Climax-Indikator
CMO
CMS-Swap
CNX
Collar
Comex
Commitment of Traders-Report
Commodity Channel Index
Commodity Futures Trading Comission
Commodity Research Bureau-Index
Comodity Exchange Incorporated
Consols
Constant Maturity Swap
Constricted Range Day
Contango
Convertible Arbitrage Strategie
Core Funds
Core Investment
Corner
Corporate Governance
Corporate Identity
Cost Average-Effekt
Cost-Income-Ratio
Coupon
Courtage
Covered Warrant
CRB-Index
Credit Crunch
CROCI-Zertifikat
Cum

 

 
   
   
 
© Copyright 2017 by instock.de
   
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web