Zurück zur Startseite     powered by instock – der börseninformationsdienst
       
Sie sind hier: Home > S
   
  Börsenbegriff mit
 

 

Spin-off

Von einem Spin-off wird gesprochen, wenn Teile eines Unternehmens als wirtschaftlich selbständige Einheiten abgespalten oder ausgegründet werden. Häufig sind daran Mitarbeiter des Mutterkonzerns beteiligt. Vielfach bleibt das Spin-off mit dem Mutterhaus über verschiedene Kanäle (zum Beispiel in einer Holding) miteinander verbunden. Wird ein Spin-off als Aktiengesellschaft am Kapitalmarkt platziert, kann der Mutterkonzern die Aktien der Tochter als Akquisitionswährung einsetzen.

Börsenbegriffe mit 'S'
Sale-and-Leaseback-Geschäft
Sarbanes-Oxley Act
Savonettes
Scalping
Schlusskurs
Schulter-Kopf-Schulter-Formation
Schütt-aus-Hol-zurück-Verfahren
Scoach
SEC
Secondary Offering
Secondhand-Policen
Sekundärmarkt
Sensex 30-Index
Sentiment-Indizes
SETX-Index
Shake out
Shareholder Value
Sharpe-Ratio
Shelf Offering
Shiften
Short Squeeze
Short-Position
Short-Seller
SICAV
Sichere Hände
Slippage
Small Cap
SMI
Smoothing
Société d'Investissement à Capital Variable
Sokaiya
South-East Europe Traded Index
SOX
SPAC
Sperrminorität
Spreads
Sprint-Zertifikate
Squeeze out
SSE 50-Index
Staatsanleihen
Stagflation
Start-Buy-Order
Stempelsteuer
Stillhalter
Stochastik
Stop Orders
Stop-Buy-Order
Straddle
Straight Bond
Strategie-Zertifikat
Strike-Price
Survivorship bias
Swap
Swaption
Switchen
Systemische Risikofaktoren

 

 
   
   
 
© Copyright 2017 by instock.de
   
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web