Zurück zur Startseite     powered by instock – der börseninformationsdienst
       
Sie sind hier: Home > T
   
  Börsenbegriff mit
 

 

Turbo-Zertifikat

Turbo-Zertifikate gehören zu den Hebelprodukten. Ähnlich wie normale Zertifkate bilden sie einen Basiswert linear ab und unterliegen nur einem geringen Volatilitätseinfluss. Man unterscheidet Bull-/Long-Zertifikate und Bear/Short-Zertifikate, die an steigenden beziehungsweise fallenden Kursen partizipieren.

Diese Zertifikate erreichen eine Hebelwirkung, die das Zertifikat in beide Richtungen deutlich schneller als der Basiswert bewegt. Je näher sich der Basispreis am aktuellen Kurs des Basiswertes befindet, desto geringer ist der Zertifikate-Kurs und damit der nötige Kapitaleinsatz. Das Risiko des Zertikates steigt beziehungsweise fällt proportional zu dessen Hebel.

Da Turbo-Zertifikate beim Erreichen des Basispreises in der Regel wertlos verfallen, definieren einige Emittenten eine Stop Loss Marke in der Nähe des Basispreises. Ein ausgestopptes Zertifikat können Anleger in der Regel zum Restwert an der Börse verkaufen. Alternativ hierzu erfolgt die Gutschrift des Restwertes durch den Emittenten.

Börsenbegriffe mit 'T'
T-Bonds
Tafelpapiere
Tankan-Report
TBI
TecDax
Technische Korrektur
Tenderverfahren
TEP
TER
Terminbörse
Termingeschäft
Themen-Zertifikat
Thesaurierung
Theta
three white soldiers
Throwback
Tick
Time Spread
TMT-Aktien
Topix-Index
Total Expense Ratio
Touch Down Zertifikate
Track Rekord
Tracking Error
Trade
Traded Endowment Policies
Tranche
Treasury Bill
Trendfolgesystem
Trendkanal
Treppenzins
Triggerlinie
TRIN
Trinity-Double-Lock-Out Warrants
TSE 35
TSR
Tubos
Turbo-Optionsscheine
Turnaround

 

 
   
   
 
© Copyright 2017 by instock.de
   
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web