Zurück zur Startseite     powered by instock – der börseninformationsdienst
       
Sie sind hier: Home > I
   
  Börsenbegriff mit
 

 

ISIN-Code System

Am 22. April 2003 wurde die bisher geltende Wertpapierkennummer (WKN) von der international geltenden International Security Identification Number (ISIN) abgelöst, um die internationalen Finanz- und Kapitalmärkte weiter zu vereinheitlichen. Die ISIN ist zwölfstellig und setzt sich aus einem Ländercode, der nationalen Kennnummer und einer Prüfziffer zusammen. Eine deutsche Aktie beginnt dementsprechend mit dem Kürzel DE. Anschließend folgt die neunstellige nationale Kennziffer, durch die die Aktie auf dem deutschen Markt eindeutig identifizierbar ist. Den Schluss bildet die einstellige Prüfziffer. In der Regel können die nationalen WKN in die ISIN überführt werden, indem linksbündig Nullen ergänzt werden.

Börsenbegriffe mit 'I'
Ibex 35
IF-X
Immediate-or-cancel Auftrag
Immobilienfonds
Impairmenttest
Implizite Volatilität
In line
Index-Zertifikat
Indexfonds
Indikativer NAV
Indikativer Verkaufspreis
Indossatar
Inflation
Inhaberaktien
Innerer Wert
Innerer Wert
Inselwende
Institutionelle Anleger
Intech-Fonds
Interimsschein
International Accounting Standards
Intra-Day-Handel
Investment-Aktiengesellschaft
Investmentzertifikat
IOC
ISM-Index
Issue Price
Itraxx Europe-Index

 

 
   
   
 
© Copyright 2017 by instock.de
   
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web