Zurück zur Startseite     powered by instock – der börseninformationsdienst
       
Sie sind hier: Home > U
   
  Börsenbegriff mit
 

 

Umgekehrte SKS-Formation

Der Begriff Kopf-Schulter-Formation stammt aus der technischen Chartanalyse und bezeichnet eine der bekanntesten Trendumkehrformationen. Eine umgekehrte Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS) können Börsianer am Ende von Abwärtsbewegungen ausmachen.

Der Kursverlauf bildet drei Tiefs, wobei das mittlere die beiden anderen deutlich unterbietet. Das erste und das dritte Tief liegen in etwa auf demselben Niveau. Eine sogenannte Nackenlinie verbindet idealerweise die Zwischentiefs und ist leicht ansteigend. Charttechniker werten eine umgekehrte SKS-Formation als Zeichen für steigende Kurse und sprechen von einem deutlichen Kaufsignal.

Börsenbegriffe mit 'U'
Umbrella-Fonds
Umlaufrendite
Umsatzrendite
Underlying
Ungedeckter Optionsschein
Untertasse
Up-and-Down-Graden
Usuancen
UTX

 

 
   
   
 
© Copyright 2017 by instock.de
   
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web