Zurück zur Startseite     powered by instock – der börseninformationsdienst
       
Sie sind hier: Home > T
   
  Börsenbegriff mit
 

 

Tafelpapiere

Tafelpapiere sind Wertpapiere, die der Anleger zu Hause oder in einem Bankschließfach aufbewahrt. Es existiert weder ein Depot noch ein Konto dazu. Da die Bank die Erträge nicht gutschreibt, bleibt der Anleger anonym. Aus diesem Grunde sind Tafelpapiere zur Anlage von Schwarzgeld sehr beliebt.

Bei Tafelgeschäften händigt die Bank dem Käufer am Schalter die gewünschten Wertpapiere gegen Barzahlung aus. Umgekehrt zahlt die Bank dem Anleger die Zinserträge oder die Gewinnanteile bei Aktien gegen Vorlage des Wertpapiers beziehungsweise der jeweiligen Zins- und Dividendenscheine sofort bar aus. Geld und Wertpapiere werden über den Tisch (= die Tafel) geschoben.

Bei Schenkungen oder im Erbschaftsfall können Tafelpapiere unter Umgehung der Erbschafts- oder Schenkungssteuer leichter weitergegeben werden.

Börsenbegriffe mit 'T'
T-Bonds
Tankan-Report
TBI
TecDax
Technische Korrektur
Tenderverfahren
TEP
TER
Terminbörse
Termingeschäft
Themen-Zertifikat
Thesaurierung
Theta
three white soldiers
Throwback
Tick
Time Spread
TMT-Aktien
Topix-Index
Total Expense Ratio
Touch Down Zertifikate
Track Rekord
Tracking Error
Trade
Traded Endowment Policies
Tranche
Treasury Bill
Trendfolgesystem
Trendkanal
Treppenzins
Triggerlinie
TRIN
Trinity-Double-Lock-Out Warrants
TSE 35
TSR
Tubos
Turbo-Optionsscheine
Turbo-Zertifikat
Turnaround

 

 
   
   
 
© Copyright 2017 by instock.de
   
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web