Zurück zur Startseite     powered by instock – der börseninformationsdienst
       
Sie sind hier: Home > D
   
  Börsenbegriff mit
 

 

Dirty Price

Dirty Price ist der Preis, der beim Kauf einer Anleihe zu zahlen ist. Er setzt sich zusammen aus dem Anleihekurs zuzüglich der aufgelaufenen Stückzinsen, die bis zum Tage des Kaufs der Anleihe schon gesammelt wurden. Die Zinsen laufen auf, weil sie in der Regel nur einmal im Jahr zu einem festen Zeitpunkt ausgeschüttet werden. Wenn eine Anleihe kurz vor Ausschüttung der Zinsen gekauft wird, muss der Käufer dem Verkäufer also die bis zu diesem Tag bereits angesammelten, aber noch nicht ausgeschütteten Zinsen ersetzen.

Börsenbegriffe mit 'D'
Dachfonds
Damnum
Dart
Dart-Schein
Dax
Dax 100
Dax Future
Dax Global Russia Index
Dax-Sentiment-Index
Dax-Zertifikat
Day Trading
DCF
Decoupled Bookbuilding
Deflation
Delivery
Depot
Derivate
Designated Sponsor
Devisen
Diamant
Dilutiert
Disagio
Discount-Zertifikat
Diskontsatz
Divergenzen
Dividende
Dividendenrendite
DJIA
Doji
Dollar-Anleihen
Doppelter Boden
Doppelwährungsanleihe
Double dip
Dow Jones DIFC Arabia Titans 50
Dow Jones Index
Downtick-Rule
Dreifacher Hexensabbat
Due Diligence
Duration
DVFA
DVFA-Formel

 

 
   
   
 
© Copyright 2017 by instock.de
   
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web