Zurück zur Startseite     powered by instock – der börseninformationsdienst
       
Sie sind hier: Home > V
   
  Börsenbegriff mit
 

 

Vinkulierte Namensaktien

Die Übertragung von Namensaktien kann von der Zustimmung der übrigen Gesellschafter abhängig gemacht werden. In diesem Fall bezeichnet man diese Namensaktien als vinkuliert.

Zweck vinkulierter Namensaktien ist es, die Übersicht über den Aktionärskreis zu behalten und einer möglichen Überfremdung durch Aktienkauf an der Börse vorzubeugen. Die Handelbarkeit von (vinkulierten) Namensaktien ist wegen der notwendigen Umschreibungen eingeschränkt.

Vinkulierte Namensaktien sind in Deutschland vor allem bei Versicherungsgesellschaften verbreitet.

Börsenbegriffe mit 'V'
V-Dax
Value at Risk
Value-Fonds
Verfallstag
Verfallstag, großer
Verschuldungsgrad
VIX
Volatilität
Vorzugs- und Stammaktien

 

 
   
   
 
© Copyright 2017 by instock.de
   
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web